Büro
Körnerstrasse 5
65185 Wiesbaden
Sag’ Hallo!
T +49 151 70836128
hallo@neworderdesign.de
STUDIO

STUDIO


Julian Faller

Svenja Bickert-Appleby

Julia Feldhusen

Design und Design Denken wird bei New Order Design als Herangehensweise und Mindset verstanden, welches Menschen befähigt einen Wandel voran zu treiben, und als Kraft für Veränderung zu agieren. Design ermöglicht Innovation und positive Veränderung im Kontext von Nutzern, Organisationen, komplexen Systemen und Gesellschaft.

Als erfahrene strategische Designerin, Designforscherin und Entrepreneurin möchte Svenja als Leiterin des Studios New Order Design die Potenziale von Design und Innovation nutzbar machen. Eine bewusste Gestaltung bezieht nicht nur menschliche Bedürfnisse ein, sondern reflektiert auch Auswirkungen auf umliegende Systeme wie Gesellschaft und Umwelt. Svenja’s Neugierde treibt sie in immer neue Themenfelder, Kooperationen, Kontexte und Länder. Ihre Erfahrungen aus strategischen Innovationsprojekten im privaten und öffentlichen Sektor in UK, Italien und Deutschland geben ihr eine internationale Perspektive.

Philosophie & Arbeitsweise

Wir glauben an die positive Kraft des Menschen, seine Kreativität und Fähigkeit zur Veränderung. Wir glauben an selbstbestimmtes Arbeiten.

Wir arbeiten als Netzwerk und wir beschäftigen uns mit Kultur, Mindset und Leadership. Für Unternehmen heißt das neue Businessmodelle zu finden, näher am Endnutzer zu arbeiten und in Innovation und Forschung zu investieren.

Wir stehen für eine Methoden- und ergebnisoffene, kollaborative und experimentierfreudige Arbeitsweise. Wir verbinden kreative und strategische Denkweisen. Wir sind authentisch.

Wir glauben, dass ein Wandel zu einer gemeinschaftlichen, nachhaltigen Gesellschaft nicht nur machbar ist, sonder wir alle einen Teil dazu beitragen können.

Netzwerk

New Order Design arbeitet mit tollen Leuten aus den Bereichen User Research, Trend Forschung, Nachhaltigkeit, Design Thinking, Service Design, Design Research, Business Moderation, Social Business, Circular Economy, Agilem Arbeiten, Urban Design, Design, Graphic Facilitation, Architektur und Software-Entwicklung zusammen.